Faux Amis: Deutsch-FranzŲsisch


* Faux Amis

Faux Amis


Home

Französisch-Tests:
Fragen und Antworten

nicht_existent.
ein Adressat - un destinataire
Home
Grammatik und Vokabel-Tests
Kontakt
Haftung
Impressum
Problem-Hilfe Startseite
Englisch-Hilfe


© Bernd Klein

Hinweis: Wir haben erst angefangen. Unsere Seite ist noch im Wachstum begriffen! Wiederkommen lohnt sich also! Besonders w√ľrden wir uns freuen, wenn Sie auch andere von unserer Seite wissen lassen, z.B. durch einen Link.

Klingt wie Französisch, ist es aber nicht

ein Adressatun destinataire
die Aktebezeichnet eine Menge von Aufzeichnungen die in Verwaltungs und bei der Gesch√§ftst√§tigkeit zu einem bestimmten Projekt oder Vorgang anfallen. In diesem Sinne wird "die Akte" mit "le dossier" ins Franz√∂sische √ľbersetzt. Bei der √úbersetzung von "l'acte" aus dem Franz√∂sischen sollte man auch vorsichtig sein, denn es bezeichnet eine Urkunde.
eine Aff√§reein Fehler der gerne gemacht wird: Man √ľbersetzt Aff√§re im Sinne einer Liebesbeziehung mit "affaire". Aber "une affaire" steht in Franz√∂sisch f√ľr so unromantische und sachliche Dinge wie "Handel", "Angelegenheit", Rechtsstreit", "Unternehmung" und so weiter. Wenn es um die Liebe geht, dann w√§hlt man in Franz√∂sisch "une Liaison".
ein Antiquariatune librairie d'occasion
bagatellisierenminimiser
eine Balletteuseune ballerine
ein Baisersie meinen das Schaumgebäck, häufig auch Meringues genannt. Ja und das Deutsche Synonym ist auch genau das Richtige, was Sie im Französischen brauchen: "la meringue".
Mit dem Gebrauch von "baiser" sollten sie jedoch vorsichtig sein, vor allen Dingen, wenn Sie es auch noch in eine Verbform bringen, denn "baiser" kann sich schnell zu einem peinlichen falschen Freund entpuppen, und zu vielen Peinlichkeiten oder Lachern in franz√∂sischer Gesellschaft f√ľhren. Urspr√ľnglich bedeutete es nur "k√ľssen" oder "der Kuss", aber rutschte dann in den vulg√§ren Sprachgebrauch mit der Bedeutung "ficken" und "bumsen". Es kommt also auf den Kontext an, wie man "Il l'a bais√©e" √ľbersetzt. Aber dennoch kann man das Wort immer noch ganz harmlos in der Bedeutung "k√ľssen" und "Kuss" verwenden. "Un baiser affectueux" ist ein "z√§rtlicher Kuss" und ein "baiser ardent" ist ein "leidenschaftlicher Kuss". "Voici un baiser pour te remercier" bedeutet "Zum Dank bekommst du einen Kuss."
das Benzinl'essence (f.)
Aber das Wort benzine gibt es auch, "le benzine" bezeichnet in Französich Waschbenzin.
blankfauché, reluisant
(le blanc - das Weiße)
eine Boutiqueun magasin de mode
"une boutique" bezeichnet in Französisch ganz allgemein einen kleinen Laden
bravouröscourageux, plein de bravoure
ein Caféun salon de thé
"un café" bezeichnet das köstliche belebende Getränk, was man in einem Bistro oder einer Keipe, also in einem "le café" zu sich nimmt.
Computerordinateur (m.)
Im schnellen Sprachgebrauch sagt man auch salopp "le ordi" zum Computer
wenn mobil sein soll, ist ein "ordinateur portable" also ein Laptop genau das richtige.
eine Demonstrationder √∂ffentlich Protest einer Gruppe von Menschen wird in Frankreich als "le mani" oder "le manifestation" bezeichnet. "la d√©monstration" steht hingegen nur f√ľr eine "Vorf√ľhrung".
der DirigentNicht nur im Film, wo der Regisseur ein falscher Freund ist, sondern auch in der Musik muss man vorsichtig sein. Ein Dirigent nennt sich im Franz√∂sischen "le chef d'orchestre". Und wie sieht es mit "le dirigent" aus? Das Wort "dirigent" gibt es nicht im Franz√∂sischen. Aber es gibt es mit einem zus√§tzlichen "a": "Le dirigeant" ist das richtige Wort, wenn es sich ganz allgemein um einen F√ľhrer oder Manager handelt.
das Klavier"le clavier" bietet sich f√∂rmlich an, aber es stellt sich schnell als falscher Freund heraus. Jedes Klavier hat zwar "un clavier", aber auch jeder Computer hat es, denn "clavier" bezeichnet eine "Tastatur". F√ľr das Wort Klavier gibt es in Franz√∂sisch auch einen guten deutschen "Bekannten", n√§mlich "le piano".
ein KonzeptAlso wenn es um eine Vorstellung oder eine Idee geht, ist das Wort "le concept" im Französischen okay, aber ansonsten sollte man "le brouillon" verwenden, um keinen falschen Freund zu nutzen.
eine Dissertationune thèse
"la dissertation" ist das, was viele noch von der Schule aus dem Deutschunterricht kennen, d.h. eine Erörterung.
ein Gymnasiumun collège, un lycée
(le gymnase - die Turnhalle)
eine Delikatesseune spécialité gastronomique
(une délicatesse - eine Feinheit)
Irrelevantsans importance
le concoursla faillite
(le concours - Aufnahmepr√ľfung, Wettbewerb, Zusammentreffen)
das Kalk√ľlun √©valuation
(le calcul - die Berechnung, das Rechnen, auch Kalk√ľl aber nur im mathematischen Sinne)
der Kompassla boussole
(Le Compas ist eine Stadt im Département Creuse und bedeutet ansonsten Zirkel, also das Zeichengerät zum konstruieren von Kreisen in der Mathematik)
das Kost√ľmle tailleur
W√§hrend ein Kost√ľm von Deutschsprachigen in der Regel nur von Damen getragen wird, sieht es mit einem "costume" im Franz√∂sischen anders aus, denn "un costume" wird meistens als Herrenanzug verstanden.
der Kriminalromanle roman policier
die Manegela piste
(le manège - Karussel; Reithalle)
ein Ministrantun enfant de ch¬Ĺur
Obduktionautopsie (f.)
die Politessealso die Dame, die die Kn√∂llchen f√ľr Falschparker ausstellt nennt sich in Frankreich "une contractuelle", w√§hrend man unter "la politesse" im Franz√∂sischen vor allen Dingen "die H√∂flichkeit" versteht. "La politesse" w√§re nebenbei gesagt auch das, was viele deutsche Autofahrer im Umgang mit den Politessen brauchen k√∂nnten.
das Protokollle compte-rendu; le procès-verbal
(le protocole - Protokoll (Diplomatie))
Souterrainsous-sol (m.)
(un soutterain - ein Tunnel, eine Unterf√ľhrung)
ein Rezeptkann richtig sein, wenn man das Kochrezept meinte, denn dann heißt es "une recette" im Französischen, aber wenn es um das Rezept eines Artzes geht sollte man nur "une ordonnance" verwenden.
das Spektakel"le spectacle" bezeichnet in Franz√∂sisch zun√§chst einmal nur eine Auff√ľhrung oder ein Schauspiel. Nat√ľrlich kann eine Auff√ľhrung auch zu einem Ereignis werden, das Aufsehen erregt, als das man als Spektakel bezeichnen w√ľrde. "Spektakel" im Sinne von Streit sollte aber mit "la bagarre" √ľbersetzt werden. Oder wenn man mehr an den ohrenbet√§ubenden L√§rm denk, der mit so einem Spektakel einhergeht, dann ist "le boucan" oder "le raffut" vielleicht das Richtige im saloppen Sprachgebrauch. "cahuter" steht √ľbrigens f√ľr den Ausdruck "einen Spektakel machen" oder "ein Spektakel veranstalten"
ein RegisseurDie Person, die einen Film dreht hei√üt nicht, wie sich anzubieten schient, "le r√©gisseur" sondern "le metteur en sc√®ne". Unter einem "le regisseur" versteht man einen Gutsverwalter oder Verwalter. Dennoch wird "le r√©giseur" auch im Film und Theater verwendet, bedeutet dann aber Regieassistent. "le r√©gisseur de plateau" bezeichnet √ľbrigens den Aufnahmeleiter.
eine Tabletteauch wenn sich "la tablette" geradzu anzubieten scheint, so bezeichnet "la tablette" nichts Medizinisches sondern lediglich eine Ablageplatte, also zum Beispiel ein B√ľcherbord. Sollten Sie zum Beispiel eine Tablette gegen Kopfschmerzen ben√∂tigen empfehlen wir Ihnen eher "un comprim√©" einzunehmen.
eine Theseune affirmation, une allégation
(une thèse - eine Dissertation)
das Trikotle maillot
Wer kennt es nicht von der Tour de France, das begehrte "le maillot jaune", also das "Gelbe Trikot"
aber "le tricot" kann zwar bei geeigneter Fertigkeit zu einem "le maillot" f√ľhren aber bezeichnet zun√§chst nur "das Strickzeug", "das Stricken" und "das Gestrickte"
trivialOh ja, die Anwendung des Wortes trivial kann sich als ganz und gar nicht trivial herausstellen, denn "trivial" bedeutet in Franz√∂sisch "gemein" oder "ordin√§r". Die Bedeutung von trivial im Sinne von "banal" oder "plat" dr√ľckt man am besten mit "banal" im Franz√∂ssichen aus.
die Visagela gueule
"le visage" gibt es auch im Französischen, hat dort aber keine abschätzige Bedeutung, sondern bedeutet nur "das Gesicht" oder gar "das Antlitz"
die Westele gilet
(la veste - die Jacke;)
Apropos Weste: Wenn wir sagen, dass jemand eine reine Weste hat, denken wir nicht an Waschpulver und Waschmaschinen. Im Französischen sollte man hier tunlichst auf eine wörtliche Übersetzung verzichten. Dort sagt man stattdessen: "Il a les mains nettes"

© Copyright 2011, Christine Millet, Entwicklerin des Sprachtrainers, und Bernd Klein; mit freundlicher Unterst√ľtzung von Bodenseo, Kurse und Seminare
Foto linke Seite: © Bernd Klein, Eiffelturm