OpenOffice, Hilfe und Tutorial


* Einf├╝hrung * Installation * Paketmanager * Grundlagen * Shells * Entwicklung * KDE * Skriptsprachen * AWK * PHP * Perl * Apache * Veranstaltungen * Schulungen * B├╝cher * Netzwerk * OpenOffice * OpenSource * Samba

OpenOffice


© <a href="http://www.fotolia.de/p/29003">Ljupco Smokovski</a> - FOTOLIA
Home
Programm-Modul starten
Neues Textdokument
Eigenes Template f├╝r Impress
Eindockung Folienbereich
Mit freundlicher Unterstützung von:

Linux-Kurse und Seminare Linux Kurse
Veranstalter des
Linux-Tag
am Bodensee
2007 und 2008

Kontakt
Haftung
Impressum
Problem Hilfe Startseite


Neues Textdokument erstellen

Um ein neues Texdokument zu beginnen, wählt man im allgemeinen Startmodul von OpenOffice den Punkt "Textdokument" und klickt auf das "Öffnen"-Symbol (button).

writer-start

Löschen von Zeichen und Navigation im Text

Nach dem Öffnen dieses Fenster, blinkt der Cursor in der linken oberen Ecke des Eingabebereichs. Sie können nun sofort mit der Erstellung eines neuen Dokumentes beginnen. Im wesentlichen verhält sich der Writer von OpenOffice so wie andere Textverarbeitungsprogramme, wie zum Beispiel Word von Microsoft. Sie können einfach drauflos tippen. Zeilen werden automatisch beendet. Nur wenn Sie einen Absatz wollen, müssen Sie auf die Eingabetaste (Return) drücken.

Es empfiehlt sich am Anfang einfach mal drauf los zu tippen, um sich mit dem Verhalten vertraut zu machen. Viele werden sicherlich nahezu automatisch im Text mit den Pfeiltasten herumnavigieren oder sich mit der Maus an bestimmte Positionen des Textes setzen. Die Taste "Entf" löscht ein Zeichen rechts vom Cursor, während die Rücktaste (Backspace), die  meistens mit einem Pfeil nach links bedruckt ist (<--), ein Zeichen links vom Cursor löscht.

Einfüge- und Überschreibmodus

Die Taste "Einfg" verdient noch besondere Beachtung: Drückt man diese Taste, wechselt man vom Einfügemodus in den Überschreibmodus. Im Überschreibmodus überschreibt man jeweils das nächste Zeichen rechts vom Cursor. Im Einfügemodus werden die neu getippten Zeichen jeweils rechts vom Zeichen über dem der Cursor steht eingefügt.

Schriftgröße und Schriftart ändern

Schriftgröße


  Ein Klick auf den Pfeil im obigen roten Kreis, öffnet ein Pull-down-Menü mit vorgegenen Schriftgrößen von 6 bis 96:
Änderung der Schriftgröße

Die Fonts kann man mit dem Pull-down-Menü links neben der Schriftgröße umstellen:

Schriftart umstellen

Überschriften

Ein sehr häufig gemachter Fehler besteht in der Art, wie man Überschriften auszeichnet. Viele meinen, wenn sie eine Zeile fett und etwas größer machen, hätten sie diese automatisch zu einer Überschrfit gemacht. Äußerlich, d.h. visuell,  stimmt dies auch, aber Überschriften sind auch ein logisches Konzept eines Textes. Sie gliedern einen Text in logische Einheiten. Das System muss zum Beispiel auch wissen, was eine Überschrift ist, damit solche Zeilen automatisch im Inhaltsverzeichnis aufgenommen werden können.

© Copyright 2007 - 2010, Bernd Klein mit freundlicher Unterst├╝tzung von Bodenseo, Linux-Kurse und Schulungen,
Foto linke Seite (Mann mit Strick und Colt): Foto: ┬ę Ljupco Smokovski, fotolia 984022